1620 Stutzen 37°-Bördelverschraubung SAE J514

Der Minimess® Stutzen 37°-Bördelverschraubung 1620 mit JIC Dichttechnik nach SAE J514 ist das meist eingesetzte metallische System für zöllige Rohverschraubungen in der Fluidtechnik. Das Aufgabenspektrum Drucküberwachung, Entlüftung, Kontrolle, Befüllung, Entleerung und Probeentnahme des Hydrauliksystems im laufenden Betrieb ist problemlos möglich. Die Stutzen 37°-Bördelverschraubung bietet die Möglichkeit des einfachen und schnellen Anschlusses von Mess-, Prüf- oder Schaltgeräten. Gewährleistet 100% leckagefreies Kuppeln unter Systemdruck durch die einmalige Elastomer Weichabdichtungstechnik. Dichtungsmaterial NBR. Anschlußgewinde der Schraubreihe 1620 = M16 x 2. Einschraubgewinde in UNF. Erhältlich in Automatenstahl. Andere Ausführungen auf Anfrage.

Ihre Anfrage an Hydrotechnik

Ihre Anfrage an Hydrotechnik

Download Minimess Katalog

Download Minimess Katalog