Kalibrierlaboratorium

Die Hydrotechnik unterhält Prüfstände zur Kalibrierung der Messgrößen Durchfluss, Druck, Temperatur und elektrischer Messgrößen.

 

MessgrößeMessbereichBemerkungen
Durchfluss von Flüssigkeiten0,005 … 1000 L/minKalibrierflüssigkeiten auf Mineralölbasis mit Viskositäten zwischen 1,5 … 300 cSt.
Druck-1 … 1200 barDruckmedien Gas und Öl
Temperatur-50 … 250 °CTauchsensoren
Strom0 … 20 mAFür Messsysteme der Hydrotechnik
Spannung-10 … +10 VFür Messsysteme der Hydrotechnik
Frequenz0 … 20000 HzFür Messsysteme der Hydrotechnik

 

Alle Messgrößen sowie Sensoren zur Erfassung der Umweltbedingungen sind auf nationale Normale rückgeführt.

Der Kunde kann, abhängig von Messgröße und Messbereich, zwischen akkreditieren Verfahren und Werkskalibrierverfahren wählen.

Kalibrierungen nach akkreditierten Verfahren

Für die Messgrößen Durchfluss von Flüssigkeiten und Druck bietet die Hydrotechnik die Kalibrierung nach Verfahren an, die von der Deutschen Akkreditierungsstelle (DAkkS) akkreditiert sind. Das Laboratorium arbeitet gemäß den Vorgaben der DIN EN ISO / IEC 17025 und Verfahren und Prozesse werden regelmäßig von der DAkkS begutachtet.

Der Akkreditierungsumfang ist der Anlage zur Akkreditierungsurkunde zu entnehmen.


Die DAkkS ist Unterzeichnerin der Multilateralen Abkommen zur gegenseitigen Anerkennung der European co-operation for Accreditation (EA), des International Accreditation Forum (IAF) und der International Laboratory Accreditation Cooperation (ILAC). Die Unterzeichner dieser Abkommen erkennen ihre Akkreditierungen gegenseitig an. Daher werden Kalibrierscheine, die eine Kalibrierung nach einem von der DAkkS-akkreditieren Verfahren beurkunden, international anerkannt.